Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vernissage Ausstellung Bootsflüchtlinge

19. September 2014 von 18:00 - 21:00

Kostenlos

Seit Jahren steigt die Zahl der Flüchtlinge, die versuchen, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Zuletzt waren es nach Angaben des Uno-Flüchtlingswerks über 50 000 Menschen pro Jahr. Damit ist das Mittelmeer der gefährlichste Wasserweg für Flüchtlinge weltweit. Sie kommen in überfüllten und nicht seetüchtigen Booten ohne ausreichende Nahrung und Trinkwasser. Immer wieder kentern diese notdürftig zusammengebauten Boote. Am 3. Oktober 2013 wurden vor der Insel Lampedusa über 350 Flüchtlinge tot aus dem Meer geborgen. Viele Menschen in Europa waren erschüttert. Seitdem hält die Diskussion darüber an, wie wir Flüchtlinge in den Staaten der Europäischen Union behandeln.

Die Ausstellung stellt Fragen zu den Flüchtlingstragödien der jüngsten Zeit und zeigt Wege auf für einen Umgang mit Menschen, die Schutz und Sicherheit vor Bürgerkrieg, Waffengewalt und Armut suchen. Das Mittelmeer darf nicht länger ein Friedhof für Bootsflüchtlinge, aber auch der Menschenrechte sein.

Amnesty International setzt sich mit anderen Menschenrechtsorganisationen für Flüchtlinge ein.

Eine Kooperation von AMNESTY INTERNATIONAL Gruppe Lörrach und dem Arbeitskreis Miteinander

Veranstaltungsort: SAK Altes Wasserwerk, Tumringer Straße 271
Eintritt frei, geöffnet: Mo – Do von 12-14 Uhr
Vernissage: Freitag, 19. September 2014 | 18 Uhr

Logo Lörracher Kulturprojekt 2014

Details

Datum:
19. September 2014
Zeit:
18:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
www.akm-loerrach.de

Veranstalter

Arbeitskreis Miteinander Lörrach e.V.

Veranstaltungsort

SAK Altes Wasserwerk
Tumringer Straße 271
Lörrach, Baden-Württemberg 79539 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
www.alteswasserwerk.de