Allgemein Blog Sprachkurse

Frauen-Sprachkurse in drei Stadtteilen in Kooperation mit der Schubert-Durand-Stiftung

Frauen-Sprachkurse

2015 haben wir haben Sprachkurse von Frauen für Frauen ins Leben gerufen. An inzwischen drei Standorten – in Hauingen, Stetten und seit 7/2017 in der Gretherstraße – bieten wir kostenlose Sprachkurse, zu denen kleine Kinder mitgebracht werden können. Denn die sind häufig der Grund, warum Frauen vom Spracherwerb ausgeschlossen sind.

Warum sind diese Frauen-Sprachkurse so wichtig:

Die Rolle der Frauen bei der Sozialisation ihrer Kinder sollte nicht unterschätzt werden. Eine Frau, die etwa aus Anatolien als Braut importiert wird und eine aus Syrien oder Eritrea hierher Geflohene haben oft die gleiche Ausgangssituation:

Sie sind ohne Sprachkenntnisse und haben Babys. Aber es macht einen gigantischen Unterschied, ob diese Frau nun die nächsten Jahre und Jahrzehnte ausschließlich in ihrer Sprach- und Kulturgruppe verbringt, oder ob sie mehrfach in der Woche andere Frauen trifft und mit ihnen lernt, in der Sprache des Gastlandes beispielsweise kulturelle Unterschiede zu besprechen – und zu belachen. Diese Frauen prägen das Weltbild und die Werte ihrer Nachkommen mit, und hier haben wir eine schöne Chance, auf zwischenmenschlich bereichernde Weise und ohne jede Indoktrination unsere Kultur vorzustellen und damit auch den Familien nahezubringen.

Letztlich geht es hier auch um die Zukunft unserer Gesellschaft und unserer Kinder: Wenn wir versuchen wollen, Parallelgesellschaften (oder womöglich Radikalisierungen) entgegenzuwirken, dann sind diese Kurse eine ganz wunderbare Möglichkeit. Wirksamer als Broschüren mit Piktogrammen, die erklären, dass man hier Müll trennt und Frauen nicht schlägt. Und weil die Frauen Kleinkinder am Bein haben, müssen die Kurse dezentral, nah bei ihnen stattfinden.

Machen Sie mit? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf:

Hanna Otter, Telefon 07621 17 49 35
hanna.hund@web.de

Artikel zum Thema: